Feuerwehr Niederstotzingen probt den Ernstfall

(sf) Übungseinsatz für die Feuerwehr Niederstotzingen: gemeldet war ein in Oberstotzingen geschehener Verkehrsunfall mit einem Bus und einem Pkw der bereits rauchte.

Die Feuerwehr machte sich auf den Weg zur Unfallstelle. Dort angekommen, verschaffte sich der Einsatzleiter einen Überblick über die Lage. Viel Rauch, mehrere Leichtverletzte und ein Schwerverletzter im Bus, sowie eine schwerverletzte Person die im Pkw eingeklemmt ist. Schnell machten sich die Einsatzkräfte bereit zur Befreiung der Person im Auto, sowie dem Ablöschen des Pkw’s. Die DRK-Bereitschaft Niederstotzingen kümmerte sich erst einmal um die Verletzten die sich im Bus befanden Ein weiterer Sanitäter kümmerte sich um den Verletzten im Pkw.

Die Verletzten konnten schnell versorgt werden und die Person im Pkw konnte zügig befreit und weiter betreut werden.

Der Kommandant Thomas Walter sowie der Bürgermeister Marcus Bremer waren sehr zufrieden mit dem Ablauf der Übung!

Die Übung konnte nach 45 Minuten beendet werden. Bei der Übung waren vier Fahrzeuge und 32 Einsatzkräfte der Feuerwehr, sowie drei Fahrzeuge der DRK-Bereitschaft Niederstotzingen mit 8 Einsatzkräften involviert.

 

Wir danken den vielen Zuschauern sowie den umliegenden Bewohner für ihr reges Interesse und ihr Verständnis für die Beeinträchtigungen während der Übung.

Eure Feuerwehr Niederstotzingen

 

Du willst bei unseren Einsätzen dabei sein?

Dann beginne jetzt deine Karriere als Feuerwehrmann / -frau!

Jetzt Mitglied werden!